Herzlich willkommen beim ACV Automobil- Club Verkehr Ortsclub Lahnstein e.V.


ACV Lahnstein folgte Einladung zum Amazon Logistikzentrum Koblenz
 

Ende April folgten einige Mitglieder des ACV Ortsclub Lahnstein der Einladung des Amazon Logistikzentrum Koblenz. Begrüßt wurden wir von Simon Unglaube (Bereichsleiter Logistik), der uns von der Entstehungsgeschichte 1995, den 13 Ländern mit Amazon-Logistikzentren in der ganzen Welt, über die Standorteröffnung Koblenz „CGN1“ im Jahre 2012, den 1900 Mitarbeiter im Standort Koblenz und vielem mehr erzählte. Mit 110.000 Quadratmetern oder 17 Fußballfeldern an Lagerfläche ist Koblenz eines der größten deutschen Logistikzentren von Amazon. Während der Führung konnten wir uns einen Eindruck von den Arbeitsabläufen in den riesigen Hallen verschaffen. Wie der Wareneingang, das Einlagern der Produkte und das Verpacken funktioniert, dass die Picker einen Scanner verwenden, der ihnen den kürzesten Weg zum nächsten Produkt anzeigt. Verfolgen konnten wir auch, dass jeder bestellte Artikel nach dem Klick auf Kaufen im Internet in 2 Stunden und 15 Minuten von Hermes oder DHL übernommen wird. Sehr eindrucksvoll zu sehen war, dass Amazon wirklich sehr darauf achtet, dass die Mitarbeiter gesund bleiben. Auch Ideen der Arbeitnehmer, wie man Arbeitsabläufe verändern/verbessern kann, werden von der Geschäftsleitung ernst genommen. Wir können jedem nur ans Herz legen: glaubt nicht so viel von dem was Negativ in der Presse erscheint, macht euch selbst ein Bild, besucht einen Amazon Standort. Über deren Homepage könnt ihr eine Führung in einem der neun deutschen Logistikzentren buchen.
Wir sagen nochmal DANKESCHÖN für den netten Empfang und die Zeit die wir bei euch verbringen durften. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.




ACV Lahnstein - Jugendliche sind erfolgreich im Autoslalom gestartet

 
„Automobilslalom?“ fragen Sie sich vielleicht - „Was ist denn das?“ „Verkehrserziehung, bei der jungen Fahrern bereits ab 16 Jahren der Umgang und die Beherrschung eines KFZ beigebracht werden“, ist die Antwort. Es handelt sich hier um Wettkämpfe, die auf abgesperrten Plätzen ausgetragen werden. Die Wettkämpfe zählen zu Meisterschaften und Cups, die in ganz Deutschland ausgetragen werden. Diese Motorsportart hat außerdem den Hintergrund die Anzahl des illegalen Straßenrennens, durch die jährlich viele Menschen, auch unschuldige Passanten ihr Leben verlieren, zu minimeren. Um motorsportinteressierten Mitgliedern, insbesondere der Altersklassen 16-18 und 19-25 Jahre, die Gelegenheit zu geben, sich neben oder nach dem Kartslalomsport auch im Automobilslalomsport zu betätigen, hat der ACV Automobil-Club Verkehr den ACV-SE-Cup geschaffen. Gefahren wird mit Renault Twingo Gordini (1200 ccm, 102 PS, Gewicht 1050 Kg, Käfig, 4-Punkt-Gurte, Schalensitz).

Drei Jugendliche unseres Ortsclubs sind im April ins hessische Bebra gereist, um dort ihre bislang gesammelte Fahrerfahrung im Kart auch im Autoslalom unter Beweis zu stellen. Angereist in einem Zafira den das Autohaus Fröhlich Mobile extra für dieses Wochenende zur Verfügung stellte, fand am Samstag das Camp (Lehrgang) statt. Nach der Theorie ging es auch gleich ins Auto um in die Praxis einzusteigen. Am Ende des Camps wurde den Teilnehmern die DMSB C Fahrer-Lizenz ausgehändigt. Sonntags wurde der 1. Cup ausgefahren. Hendrik Kopiske wurde mit dem Pokal des Erstplatzierten in der Klasse Rookies (19 – 25 Jahre) geehrt. In der Klasse Einsteiger (16 – 18 Jahre) fuhr Maxim Linsel auf Platz 1. Tennyson Peters belegte in gleicher Altersklasse Platz 3.
Interessierte Jugendliche wenden sich bitte mit ihren Fragen an info@acv-lahnstein.de
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 



ACV Ortsclub Lahnstein -  Rennsaison 2017 gestartet
 
Am 1. Aprilwochenende starteten die Jugendkartfahrer erfolgreich in die Rennsaison 2017. Gleich neun Fahrer des Ortsclub zeigten bei strahlendem Sonnenschein ihr Können bei den rasanten Rennen durch den Pylonenparcours. Auch das ACV Präsidium Köln hatte einen Pokal für die schnellste, fehlerfreie Wertungsrunde ausgeschrieben. Dieser wurde an Marcello Hartmann überreicht, der den Parcours um wenige hundertstel einer Sekunde schneller durchfuhr als die anderen Fahrer.
In der Altersklasse 2 (10-11 Jahre) fuhr Francis Rittinger auf Platz 1 vor Ebuka Anugwara der den Pokal für den 2.-platzierten mit nach Hause nahm. In Altersklasse 3 (12 – 13 Jahre) belegte Marc Berghäuser den 1. Platz. Gleich drei Starter der Lahnsteinern belegten auch die ersten drei Positionen in Altersklasse 4 (14 – 15 Jahre). Marcello Hartmann wurde 1., gefolgt von Jana Gardiner auf Platz 2 und Zoe Abels auf Platz 3. Auch in der Altersklasse 5 wurde das Podium von Lahnsteinern bestiegen. Platz 1 belegte Maxim Linsel, Platz 2 Tennyson Peters und Platz 3 Adrian Gardiner. Nach den Osterferien geht’s weiter mit den Samstagstrainings und im Mai starten dann auch die ersten Wertungsrennen um die Mittelrheinmeisterschaft. Interessierte Jugendliche und deren Eltern melden sich bitte per Mail: info@acv-lahnstein.de
 
 
 
Am kommenden Wochenende werden drei der Jugendlichen und jungen Erwachsenen ins hessische Bebra reisen um dort am Rande des thüringischen Waldes ihre DMSB-C Lizenz zu erhalten. Am Samstag wird dort das Camp zum diesjährigen SE Cup (Autoslalom) abgehalten. Am Sonntag wird dann auch gleich der 1. Cup ausgefahren. Maxim Linsel, Tennyson Peters und Hendrik Kopiske werden in diesem Jahr den Ortsclub Lahnstein auch in dieser Motorsportart vertreten. Hierzu in Kürze mehr.
 
 
 


 
Trainingszeiten Jugendkart:

Samstags ab ca. 13:00 Uhr
TÜV Rheinland
Hans-Böckler-Straße 6
56070 Koblenz
Weitere Infos: HIER
Telefonnummer: 0160 - 95573465
oder 02621-187226 (Chr. Peters)
E-Mail: info@acv-lahnstein.de
 
 

ACV Ortsclub Lahnstein e.V.

Walter Veith
Telefon: 02625 - 952230
Mobil:    0157 - 50163337

walter.veith@acv-lahnstein.de
      Wir bei Facebook 
 

ACV Ortsclub Lahnstein e.V.
Karmelenbergerweg 11
56220 Bassenheim
Walter Veith
Tel.: 02625 - 952230
E-Mail : walter.veith@acv-lahnstein.de

 

Impressum
Disclaimer